>>>Warum Madrid zur Weihnachtszeit eine Reise wert ist

Warum Madrid zur Weihnachtszeit eine Reise wert ist

Die weihnachtlichen Süßigkeiten sind ein gewichtiger, aber nicht der einzige Grund, Madrid zu dieser Zeit zu besuchen. Möchten Sie wissen, was Sie erwartet?
M

adrid ist immer eine gute Idee, und in der Weihnachtszeit sogar eine noch bessere. Die weihnachtlich beleuchteten Straßen verströmen eine ganz besondere Atmosphäre, die Plätze füllen sich mit Weihnachtsmärkten und das kulinarische Angebot wird süßer. Lassen Sie sich vom weihnachtlichen Esprit anstecken und genießen Sie die Stadt der tausend Erlebnisse.

Weihnachtslotterie
Werden Sie über Nacht reich

An jedem 22. Dezember schalten die Madrilenen, wie alle Spanier, den Fernseher ein und sehen sich die weihnachtliche Sonderziehung an, besser bekannt als Weihnachtslotterie. Der begehrteste Preis ist der Gordo, der vier Millionen Euro unter den Glücklichen verteilt, die das Los mit dieser Nummer gekauft haben. Die Wahrscheinlichkeit, ihn zu gewinnen, beträgt 0,00001% – die Wahrscheinlichkeit, vom Blitz getroffen zu werden, ist größer – und trotzdem gibt jeder Spanier im Durchschnitt 63,80 Euro für Zehntellose dieser Lotterie aus. Was hier zählt, ist die Hoffnung. Wenn Sie also der madrilenischen Tradition folgen wollen, kaufen Sie ein Los bei Doña Manolita in der Calle del Carmen. In den über 100 Jahren, in denen das Geschäft besteht, wurde El Gordo hier 76 Mal verkauft.

Pre-uvas
Feiern Sie zweimal Silvester

Wenn die Madrilenen für etwas bekannt sind, dann für ihre ausdauernde Lust zu feiern; und in der Weihnachtszeit vervielfachen sich die Gelegenheiten dazu. Silvester wird beispielsweise zweimal gefeiert, einmal am 31. Dezember, das andere Mal bei den pre-uvas am Tag zuvor. Beide Partys finden auf der Puerta del Sol statt, einem der meistbesuchten Plätze Madrids. Um Mitternacht in der Silvesternacht wird das neue Jahr begrüßt, indem zu jedem Glockenschlag vom königlichen Postamt, dem ältesten Gebäude an diesem Platz, eine Traube gegessen wird. Am 30. gibt es Süßigkeiten statt der Trauben, aber es fehlen weder Sekt, noch Konfetti, noch die anschließende Party. Bei beiden Events ist es empfehlenswert, sehr frühzeitig da zu sein.

Weihnachtskrippe in Madrid
Besichtigen Sie eine riesige Weihnachtskrippe und bauen Sie Ihre eigene in klein

Der Weihnachtsbaum ist nicht der einzige Protagonist in den spanischen Häusern. Die meisten bauen außerdem eine Krippe mit kleinen Figuren auf, die das Jesuskind, Maria und Josef darstellen. Natürlich dürfen auch Ochse, Esel und Hirten nicht fehlen, und manche stellen sogar das Schloss von König Herodes daneben. Die Figuren kann man auf dem Weihnachtsmarkt auf der Plaza Mayor kaufen, die nötige Inspiration findet man auf der Krippen-Tour, die durch verschiedene Kirchen und städtische Gebäude wie das Palacio de Cibeles und das königliche Postamt führt.

Silvesterlauf San Silvestre Vallecana
Verbrauchen Sie in den letzten Stunden des Jahres viele Kalorien

Turrones, Marzipan und andere weihnachtliche Köstlichkeiten sind verführerisch, aber leider nicht gut für die Figur. Deswegen schlagen wir Ihnen ein sportliches Programm zum Ende des Jahres vor: den San Silvestre Vallecana am 31. Dezember, einen 10-Kilometer-Lauf, an dem jedes Jahr rund 40.000 Läufer – Profis und Freizeitsportler – teilnehmen. Es ist zweifellos der lustigste Wettlauf des Jahres. Viele laufen in Verkleidung und man trifft auf jede Menge Weihnachtsmänner, Weihnachtsbäume und sogar Dinosaurier.

Dreikönigsprozession
Verlängern Sie die Weihnachtszeit bis zum 6. Januar

Weihnachten ist in Madrid erst dann vorbei, wenn die Heiligen Drei Könige zu Besuch waren. Am Abend des 5. Januar kehren Kaspar, Melchior und Balthasar aus dem Orient zurück und ziehen bei der traditionellen Dreikönigsprozession über den Paseo de la Castellana durch die Stadt. Mithilfe ihrer Pagen und Kamele verteilen sie Geschenke unter denen, die das ganze Jahr über brav waren. Am nächsten Morgen werden dann die Päckchen ausgepackt und zum Frühstück gibt es einen Roscón, ein süßes Gebäck mit Safranwasser und kandierten Früchten, das in der Mitte eine kleine Figur verbirgt. Probieren Sie unbedingt die traditionellen Roscones aus der Antigua Pastelería del Pozo oder die von Horno de San Onofre.

Musical „Der König der Löwen“
Besuchen Sie gratis eine Show am madrilenischen Broadway

Wer nicht bis Weihnachten warten möchte, um seine Geschenke auszupacken, kann an der Verlosung von Tickets für verschiedene Shows und Attraktionen teilnehmen, die die Tourismusbehörde Madrid organisiert hat. Neben Musicals wie „Der König der Löwen“ oder „Bodyguard“ in den Theatern an der Gran Vía kann man Eintrittskarten für die Harry-Potter-Ausstellung, für Flamenco-Shows und sogar eine Reise nach Madrid gewinnen.

Verwandte Artikel

Kulinarische (und weihnachtliche) Tour durch Madrid

Mag das kulinarische Angebot der spanischen Hauptstadt auch stets herausragend sein, in der Weihnachtszeit verdoppelt Madrid den Einsatz und versüßt...

Madrid und die World Pride

Viva la vida! Das ist Madrids Motto als Sitz der World Pride 2017. Die spanische Hauptstadt bereitet sich darauf vor,...

Die Geschichte zweier Städte

Der reinste Luxus. „Dreist und ideal“, sagt der Regisseur Pedro Almodóvar. Mal zeigt sie sich kosmopolitisch, dann lässt sie sich...

“Madrid ist kurz davor, eine neue Movida zu erleben“

Als Korrespondent der Zeitschrift Monocle in Spanien ist er immer über die neuesten Bars, Restaurants oder Geschäfte, die in Madrid...