>>>„Sportspitality“ – Hotels bringen sich in Form

„Sportspitality“ – Hotels bringen sich in Form

Heute kann man in Hotels nicht nur schlafen, sondern auch leben. Die Gastfreundschaft der Hotels hat sich gewandelt und lockt eine neue Klasse Gäste an, die ihren Aufenthalt zu einer Erweiterung ihres Lebensstils machen möchten. Wir sind immer stärker daran interessiert, unsere Lebensgewohnheiten in unsere Reisen einzubeziehen. Da reichen luxuriös eingerichtete Räume nicht, wir wünschen uns ein Design, das Funktionalität bietet, Orte, an denen wir Körper, Geist und Seele regenerieren können, ohne das Hotel verlassen zu müssen. Ein Modell, das sich als „Sportspitality“ einen Namen gemacht hat, in dem Fitnesscenter und gesundes Leben im Fokus des Freizeitangebots stehen.

Das Projekt Vitality Room“ spiegelt diesen Trend wider. Der Entwurf stammt aus einer Kooperation des Magazins Wallpaper* und des Hotels Swissôtel in Zürich; er vereint Nachhaltigkeit, Luxus und Handwerk. Das schlichte, elegante Zimmer bietet alles Nötige, um Gäste dabei zu unterstützen, aktiv zu bleiben, gesund zu essen, sich ausgeruht zu fühlen und produktiv zu sein.

Andere Beispiele für diesen Trend sind die Einbeziehung des Fitnesscenters SoulCycle in das 1 Hotel South Beach in Miami, die Einweihung des Yoga-Studios im Hotel Epic, ebenfalls in Miami, und die für 2018 geplante Eröffnung des eigenen Hotels der Luxus-Fitnesscenter Equinox in New York.

Verwandte Artikel

Die schönsten Suiten für Verliebte

Betten mit Aussicht für gemütliches Kuscheln ... oder um gar nicht zu schlafen. Sie entscheiden. Aber wir garantieren Ihnen, dass...

Auf den Schlangen von Kerala

Die Regatten von Kerala sind die größte Choreografie Indiens. Wenn sie im Süden des Landes stattfinden, tanzt das Wasser der...

Die gruseligsten Pläne für Halloween

Schlüpfen Sie in die Haut eines Gefangenen, spazieren Sie durch eine Gasse voller Geister oder „schlafen“ Sie in einem Hotel,...

Sag mir, wie alt Du bist und ich sage dir, wie Du reist

Mit 20 Jahren reist man nicht genauso wie mit 50. Die gute Nachricht ist, dass wir in dem Maße, in...

Wettlauf zum Nordpol

Bei minus 30 Grad gefriert sogar der Schweiß. Der „Nordpolmarathon“ –der nördlichste Wettlauf der Welt – macht es den Läufern nicht leicht.

Die besten spirituellen Resorts

Buddha sagte, dass der Friede von innen komme und man ihn nicht draußen suchen solle. Aber in einem Infinity-Pool auf...