>>>Orte, an denen man in die Vergangenheit zurückkehrt
Foto: Carlos Luján

Orte, an denen man in die Vergangenheit zurückkehrt

Märkte, Hotels, Geschäfte und Restaurants im Vintage-Stil, in denen die Waisen der Zeitmaschine das Ambiente vergangener Zeiten vorfinden und sich wie zu Hause fühlen.
D
ie englischen Jugendlichen fallen in die Portobello Road ein, um Militärjacken und handgenähte Kleider im Stil der Edwardischen Epoche zu kaufen und sie, was noch wichtiger ist, in der Öffentlichkeit zu tragen“, berichtet ein Editorial der New York Times 1967. Für die Konsumgesellschaft der Nachkriegszeit war „gebraucht“ ein Synonym für Armut. Aber die jungen Londoner „Mods“ und die „Hippies“ aus San Francisco sahen in der Secondhandkleidung eine Möglichkeit, ihre Individualität zu zeigen. Die neuen musikalischen und sozialen Bewegungen der 60er- und 70er-Jahre machten die gebrauchte Kleidung zu ihrem Stil.
Die Dekoration von Laura González für die Pizzeria Marguerita entspricht nicht dem typischen Bild eines italienischen Restaurants.
Foto: Carlos Luján

Märkte für Vintage-Fans

Frock Me! Seit 15 Jahren präsentiert die Vintage Fair in der Chelsea Old Town Hall Designerkleidung der 20er- und 50er-Jahre. Jäger von Vintage-Objekten in London treffen sich samstags auf dem Cabbages&Frocks Market in der St. Marylebone Church und sonntags an der Brick Lane.

Seitdem suchen junge und nicht ganz so junge Leute auf den Londoner Märkten Portobello, Spitalfields und Camden nach Secondhandmode und Dingen aus vergangenen Zeiten. Sänger und Schauspieler besuchen die Läden von New York Vintage, Le Gioie di Bortolo in Venedig, spezialisiert auf italienischen Schmuck, sowie Absolute Vintage und Retromania in London. Die Beliebtheit und das Prestige, das nicht nur Kleidung und Accessoires, sondern auch Dekoration derzeit genießen, machen echte Stücke teuer und schwer zu ergattern. Daher wurde der Vintage-Stil auf „Retro“ oder „Repro“ ausgeweitet: neue Objekte, die den Stil anderer Zeiten imitieren.
Wer neidisch auf die sorgenfreien Urlaube der Rockefellers und Vanderbilts ist, sollte ein Zimmer im The Breakers Palm Springs buchen. Es wurde 1896 gebaut und in den 30er-Jahren im Stil des Florentiner Palazzo Medici saniert. Die alten, von italienischen Künstlern bemalten Decken sowie die Gärten und Springbrunnen wurden erhalten. Hinzugefügt wurden Swimmingpools mit Blick auf den Ozean und eine Bar im Stil von St. Tropez. Vintage über Vintage.
Ein Besuch auf dem Flohmarkt ist ein beliebtes Freizeitvergnügen, egal ob in London, Rom, Paris oder Madrid.
Foto: Carlos Luján
Und wer kein perfekt erhaltenes historisches Hotel hat, erfindet eins. Komplett neue Etablissements wie das Hotel Paradis in Paris oder das The Siam Hotel in Bangkok bilden das Ambiente vergangener Epochen nach, um ihren Gästen angesichts der Funktionalität anderer Hotels etwas Besonderes zu bieten. Selbst Videospiel-Nostalgiker finden ein Hotel, das ganz auf ihrem Geschmack ausgerichtet ist: Das Arcade Hotel in Amsterdam bietet seinen Gästen Videospiele und Konsolen aus den letzten drei Jahrzehnten, von Atari bis zum Gameboy. Im Foyer stehen Rennbahnsimulatoren und Spielautomaten für „Donkey Kong“ und „PacMan“.
Das Hotel The Raleigh in Miami konserviert den Glamour der 50er-Jahre.
Der Vintage-Schick hat sich vor allem der Restaurants und Cafés bemächtigt. Die Mischung aus abblätterndem Putz, ledernen Chesterfield-Sofas, rustikalen Holztischen und Lampen im Industriestil findet man von Kopenhagen bis Buenos Aires. Der Stil passt gut zu den gastronomischen Trends in Sachen Bioprodukte und saisonalen Gerichte. Il Tavolo Verde in Madrid verkauft Bio-Kaffee und Möbel.
Das Marguerita St. Germain ist kein typisches italienisches Restaurant. Es ist eine Mischung aus Kneipe und Metzgerei für Pizzaliebhaber in Paris. Und das Restaurant Fahrenheit in Moskau ist einer der In-Treffs der örtlichen Promis. Es triumphiert die Nostalgie für langsamere Zeiten, in denen Besitztümer – im Gegensatz zur immer schneller werdenden technologischen Obsoleszenz – gehegt und gepflegt wurden.

Verwandte Artikel

Sag mir, wie alt Du bist und ich sage dir, wie Du reist

Mit 20 Jahren reist man nicht genauso wie mit 50. Die gute Nachricht ist, dass wir in dem Maße, in...

Die Wüste, die Kolmanskop verschlang

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erlebte Kolmanskop dank der Diamanten einen glänzenden Höhepunkt. Doch dann wurde sie vom...

Die schönsten Suiten für Verliebte

Betten mit Aussicht für gemütliches Kuscheln ... oder um gar nicht zu schlafen. Sie entscheiden. Aber wir garantieren Ihnen, dass...

Die besten spirituellen Resorts

Buddha sagte, dass der Friede von innen komme und man ihn nicht draußen suchen solle. Aber in einem Infinity-Pool auf...