>>>Mensch und Maschine ...

Mensch und Maschine ...

.. und mittendrin ein Hotel. Wir befinden uns in Norwegen im Juvet Landscape Hotel, dem Schauplatz des Films „Ex Machina“. Seine moderne Architektur bildet einen eindrucksvollen Gegensatz zur allgegenwärtigen Natur im Valldal Tal. Einige Zimmer liegen im ehemaligen Farmhaus, andere, die „Birdhouses“, bieten eine filmreife Aussicht.

Verwandte Artikel

Oslo: Günstige Ideen für eine teure Stadt

Oslo gehört zwar zu den teuersten Hauptstädten Europas, hat aber eine großzügige und sparsame Seele: die Parks, die Museen, die...

Wie die Adler: Entdecken Sie die Höhen des Geirangerfjords

Eine Asphaltschlange schlängelt sich zwischen Bergen und Wasserfällen mit Blick auf die Fjorde. 106 Kilometer Haarnadelkurven und unglaubliche Gefälle. Schnallen...

Das Geheimnis des nordischen Glücks

Wenn Sie glücklich sein möchten, fangen Sie an, die Bedeutung von „hygge“, „lagom“ oder „koselig“ zu lernen, das „Hakuna Matata“...

Ein Winterabenteuer auf den Lofoten

Es gibt Inseln, die sind für den Sommer geschaffen, aber das gilt nicht für Norwegen. Die Kälte holt das Beste...

Der Rhythmus des Trollstiegs

Mit seinen Zeitrafferaufnahmen hat der Fotograf Alejandro Villanueva die Verschmelzung von Design, Architektur und Landschaft des Trollstigen Visitor Center erfasst....