>>>Maslenitsa, der russische Karneval

Maslenitsa, der russische Karneval

Die Feierlichkeiten rund um das bevorstehende Winterende in Russland dauern eine Woche. Es fehlt nicht an Essen und Trinken, schon gar nicht an den traditionellen Blinis. Als Höhepunkt dieses russischen Karnevals, der als Maslenitsa bekannt ist, wird eine Strohpuppe verbrannt, die die kalte Jahreszeit verkörpert und den Weg für den blühenden Frühling ebnen soll.

Verwandte Artikel

Wo die Kälte geboren wird

Im Osten Sibiriens zeigt das Thermometer gewöhnlich rund 50 Grad minus an. In dieser weißen Steppe liegt das Dorf Oimjakon,...

Eine Glocke im Exil

Die Stadt Uglitsch, 250 Kilometer nördlich von Moskau, war Zeugin einer Tragödie, die die Geschichte Moskaus prägte. Heute besticht sie...

Ein Winterabenteuer auf den Lofoten

Es gibt Inseln, die sind für den Sommer geschaffen, aber das gilt nicht für Norwegen. Die Kälte holt das Beste...

Mit fünf Sternen unterwegs auf den Schienen

Nie war es so offensichtlich: Der Weg ist das Ziel. Insbesondere wenn dieser Weg mit einer der exklusivsten Eisenbahnen der...

Wenn Gast und Zimmer eins werden

Sie kommen in Ihr Hotel in der Stadt und würden gerne in der Natur entspannen? Dank der Broomx-Technologie können Sie...

Heiraten wie die Promis

Wir können nicht alle George Clooney heiraten, aber zumindest können wir unsere Hochzeit im selben Land feiern, in Italien, dem...

Die etwas andere Karibik: ein stilles englisches Plätzchen

Tortola, Virgen Gorda und Anegada sind die wichtigsten der über 60 Inseln, die dieses Paradies bilden. Die Britischen Jungferninseln sind...