>>>Im Vulkan tauchen

Im Vulkan tauchen

Sagen Sie Aloha zur Bucht von Hanauma, deren Strand sich unter der Form eines Vulkankraters abzeichnet.
Hawaii ist neben seinen Vulkanen, Blumenketten, dem Hula und der Ukulele insbesondere für seine tropischen Strände mit unendlichen kristallklaren Gewässern bekannt. Seine Inseln verbergen kleine Schätze wie Hanauma Bay. Die Bucht, die im Süden der Insel Oahu in nur zehn Kilometern Entfernung von Waikiki liegt, ist Teil eines Vulkankraters, der vor Tausenden von Jahren erloschen ist und überschwemmt wurde. Die Vulkanausbrüche und die Meereswellen formten die Bucht, bis sie ihr heutiges gebogenes Aussehen erhielt. Sie ist so besonders, dass sie von der hawaiianischen Königsfamilie im 19. Jahrhundert als Ruheort genutzt wurde. Heute handelt es sich um einen touristischen Anziehungspunkt, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Licht, Kamera, Hawaii!!

In Hanauma Bay wurden Szenen für den Film ‚Blue Hawaii’ gedreht, dessen Hauptdarsteller Elvis Presley ist und der sein größter Filmerfolg war. Auch die Insel Oahu war Kulisse für Filme wie ‚The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten’ mit George Clooney und Erfolgsserien wie ‚Magnum’, ‚Hawaii 5.0’ und ‚Lost’.

Um den besten Blick auf die Bucht zu erhaschen, muss man sich nass machen. Ein lebendiges Korrallenriff und die 450 Arten, die ihren Meeresgrund bilden, verdienen mehr als nur ein kurzes Erfrischungsbad. Die beliebteste Aktivität ist das Schnorcheln. Es gibt nichts Besseres, als den Tag mit der Beobachtung der knalligen Farben der Papageienfische, Drückerfische, Falterfische oder vereinzelter Picasso-Drückerfische, die bei den Einheimischen als ‘humuhumunukunukuāpuaʻa’ bekannt sind (es ist wohl wahrscheinlicher, dass Sie ihnen im Meer begegnen als dass Sie ihren Namen lernen) zu verbringen.

Das Schnorcheln erfordert keinerlei besondere Kenntnisse über Schwimmkenntnisse hinaus. Sie können problemlos die erforderliche Ausrüstung (Brille, Rohr und Flossen) direkt am Strand anmieten, wo Anfänger auch Einführungskurse belegen können. Es ist in jedem Falle ratsam, in Ufernähe zu bleiben, wenn man kein sehr erfahrener Schwimmer ist, und sich von den Bereichen, in denen die Wellen gegen die Felsen brechen, fernzuhalten.

Der Reiz von Hanauma Bay endet jedoch nicht im Meer. Nehmen Sie während Ihres Aufenthalts eine Straßenbahn bis zum Kraterrand oder ziehen Sie sich Turnschuhe an und laufen Sie auf einem der Wanderwege. Ein unumgänglicher Ort, auch wenn Sie ihn nur von weitem sehen, ist der Leuchtturm Makapu’u, der 1909 auf der 600 Meter hohen Steilküste mit unglaublichem Blick auf den Pazifischen Ozean erbaut wurde.

Für ein vollständiges Erlebnis auf Erde, zu Wasser und in der Luft können Sie einen Hubschrauberflug machen. Ab Oahu werden Ausflüge organisiert, auf denen Sie vom Himmel aus den Diamond Head, Vulkankegel und Symbol der Inseln, Wainamalo Beach, Kaneohe Bay und den historischen Hafen Pearl Harbor zu sehen bekommen.

Ob Sie lieber in den ruhigen Gewässern von Hanauma Bay tauchen oder unter der hawaiianischen Sonne brutzeln, es wird empfohlen, früh einzutreffen, besonders, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, denn die Parkplätze sind begrenzt. Bei der Ankunft müssen die Gäste das Zentrum für Meeresschulung besuchen und an einer Videovorführung zur Biodiversität der Region teilnehmen, die sich in nur einem Satz zusammenfassen lassen kann: „mit den Augen schauen, nicht mit den Händen“. Dies gilt deshalb, weil Hanauma Bay ein Naturschutzgebiet ist und damit Paradiese auch Paradiese bleiben, müssen sie erhalten werden.

Verwandte Artikel

Feuriger Besuch

Sie sind zwei befreundete Riesen: Der aktivste und der größte Vulkan der Welt. Im Nationalpark der Vulkane auf Hawaii warten...

Whitehaven Beach: der umweltfreundliche Strand

Wenn Strände wie Hotels bewertet werden würden, dann hätte Whitehaven Beach fünf Sterne.

Die Cayman Islands: nicht nur für Millionäre interessant

Warum sollten Sie auf die Cayman Islands fahren, wenn Sie keine Millionen haben, mit denen Sie dort ein Konto eröffnen...

Reiseziel Hölle

Die Danakil-Senke am Horn von Afrika ist einer der heißesten Punkte des Planeten. Hier leben knapp 60.000 Menschen - und...