>>>Heiraten wie die Promis
Foto: Piero Mollica / Villa d’Este

Heiraten wie die Promis

Wir können nicht alle George Clooney heiraten, aber zumindest können wir unsere Hochzeit im selben Land feiern, in Italien, dem Lieblingsland für Promi-Hochzeiten.
I
n einer romantischen Version des Shakespeare-Stücks ist Venedig es wert, ein „Pfund Fleisch“, ein kleines Vermögen, für Fotos am Canale Grande zu bezahlen. Allerdings ist das Fleisch der Promis, vor allem, wenn es sich um George Clooney handelt, sein Gewicht in Gold wert. Der Schauspieler wählte die Stadt der Lagunen für seine Vermählung mit Amal Alamuddin. Wer möchte schon in einem Rolls Royce zur Kirche fahren, wenn er das auch mit einem Vaporetto tun kann? Das Dinner am Vorabend der Hochzeit fand im klassischen Belmond Hotel Cipriani statt und die Feier mit Feuerwerk nach der Zeremonie wurde im Aman Grand Canal Hotel abgehalten, einem Palazzo aus dem 16. Jahrhundert mit Gärten und Fresken von Tiépolo.
Die Gartenanlagen mit Blick auf den Braccianosee werden für Hochzeitsfeiern im Castillo Odescalchi genutzt.

Die exotischsten Hochzeiten

Für eine Pop-Diva wie Katy Perry ist ein Strand nicht genug. Für sie müssen es Luxuszelte wie in den Resorts im Norden Indiens sein, Aman-i-Khás und Sher Bagh, eine Rezeption im Bollywood-Stil und eine Jeeptour mit Tigersafari für die Gäste.

Wie Clooney versicherte, sind die italienischen Villen die romantischsten Plätze für eine Hochzeit. Es tut uns leid, Victoria Beckham, aber in Sachen Beliebtheit liegen sie deutlich vor den irischen Burgen. Vor allem, wenn sie sich am Comer See nahe der Grenze zur Schweiz befinden. Villa D’Este, wo sich die Schauspieler Emily Blunt und John Krasinski das Jawort gaben, ist seit dem 19. Jahrhundert ein Luxushotel mit Renaissance-Gärten direkt am See. Neben dem Hauptgebäude, einem Palast aus dem 16. Jahrhundert, der als Sommerresidenz eines Kardinals gedient hatte, verfügt das Hotel über vier private Villen. Noch älter ist die Villa Pizzo, das Hotel, in das sich das Model Chrissy Teigen ebenso verliebt hatte, wie schon der Sänger John Legend zuvor. Seine Gartenanlagen sind die ausgedehntesten der Region und das Haus gilt als exklusivster Veranstaltungsort im Norden Italiens.
 
Die zehn luxuriösen Zelte des Resorts Aman-i-Khás sind rund um das Lagerfeuer aufgebaut.

Klassische Eleganz

Klassisches kommt nie aus der Mode. Ein Kleid von Valentino und einen Empfang in der Orangerie im Kensington-Palast in London hatte Nicky Hilton für ihre Hochzeit gewünscht. Die Miterbin des Hotelmagnaten heiratete James Rothschild, einen Nachkommen der berühmten europäischen Finanzdynastie.

Nicht genug für Kanye West und Kim Kardashian, die sich für eine Militärfestung in einer Ansiedlung oberhalb von Florenz entschieden. Aber nicht jeder kann sich die 40.000 Euro Miete pro Tag leisten oder den Tenor Andrea Bocelli für die musikalische Untermalung engagieren. Alternativen für eine italienische Hochzeit sind das Castello Odescalchi in Bracciano in der Nähe von Rom, wo Tom Cruise und Katie Holmes oder Martin Scorsese und Isabella Rossellini heirateten. Man kann natürlich auch das gesamte Resort Borgo Egnazia in Apulien mieten, komplett mit 23 privaten Villen inmitten von Zitronen- und Olivenhainen mit Blick auf das Mittelmeer. Zumindest Justin Timberlake und Jessica Biel war das romantisch genug für sich und ihre hundert geladenen Gäste.
Das Resort Parrot Cay rühmt sich damit, den Luxus bis an den Strand zu bringen.
Für viele Paare ist der perfekte Ort für ihre Traumhochzeit ein aber auch ein paradiesischer Strand. Baja California in Mexiko, Costa Rica oder Hawaii sind einige der Destinationen, die Promis besuchen, um sich auf dem Sand das Jawort zu geben. Auch Matt Damon und Ben Affleck hatten sich für einen solchen Schauplatz entschieden. Der Erstere im Sugar Beach Resort auf der Karibikinsel Santa Lucía und Ben Affleck versprach Jennifer Garner ewige Treue im Resort The Parrot Cay by COMO auf einer zu den Turks- und Caicosinseln gehörenden Privatinsel südlich von Kuba. Das Beste, was dieses Hotel zu bieten hat, ist die Hochzeitsfeier am eigenen Strand. Da haben Paparazzi keine Chance.

Verwandte Artikel

Las Vegas setzt auf Rot

Man kann die „Stadt der Sünde“ besuchen, ohne zu sündigen: ohne als Elvis verkleidet zu heiraten und ohne alles beim...

Die Oasen der lateinamerikanischen Sahara

Nicht alle Tage findet man Wasser in der Wüste. Der Nationalpark Lençois Maranhenses ist während der Monate Mai bis Oktober...

Die Diamanten-Metropole

Jeder auf der Welt verkaufte Diamant hat schon einmal Antwerpen besucht. Warum nicht seinem Beispiel folgen?

Antigua und Barbuda … und verheiratet

Worin liegt das Geheimnis, dass dieses Land die höchste Eheschließungsrate der Welt aufweist? Entdecken Sie die Verführungskraft dieses „Liebesnests“ in...