>>>GastroBar-celona

GastroBar-celona

Die Experten raten zu fünf Mahlzeiten am Tag, was für ein Wochenende insgesamt zehn ergibt. In Ihrem Fall zehn Gelegenheiten, sich die Stadt einzuverleiben.
Was gibt es Besseres als ein gutes Frühstück, um mit Energie in das Wochenende zu starten? Hier kommen keine Zweifel auf: Am typischsten ist das ‚pa amb tomaquet’, eine geröstete Bauernbrotscheibe mit Tomaten und Öl. Bei Andreu Xarcuteria (Rambla Catalunya, 125) gibt es diese Spezialität außerdem mit iberischem Schinken.
Gehen Sie danach die Ramblas hinunter, einen belebten Fußgängerboulevard, der von Blumenständen und lebenden Statuen flankiert ist. An den Seiten finden Sie Orte wie die Markthalle Mercado de la Boquería mit ihrem bestaunenswerten Eingang aus Eisen und Fliesen. Und vergessen Sie nicht, einen Schluck aus dem Brunnen Fuente de Canaletas zu nehmen, denn die Legende besagt, dass wer daraus trinkt, zurückkehrt.

Der beste Abschied

Es gibt nur eine Art und Weise, die Nacht ganz groß zu beenden: ein Gläschen Sekt auf einem der exklusivsten ‚rooftops’ der Stadt. Die Chill-out-Terrasse des Ohla-Hotels mitten im gotischen Stadtviertel bietet Ihnen die beste Aussicht in einem entspannten Ambiente.

Biegen Sie in eine der Seitenstraßen ab, um das gotische Stadtviertel kennenzulernen. Es handelt sich um den ältesten Teil der Stadt und die engen Gassen sind voller Erinnerungen an alle Epochen: von der Römerzeit bis zum Modernismus, und nicht zu vergessen natürlich die Gotik. Die Kathedrale von Barcelona und die Kirche Santa María del Pi sind zwei der bekanntesten Tempel. Wir wollen Sie jedoch zu einem anderen, diesmal gastronomischen Tempel führen. Els Quatre Gats eröffnete zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit Inspiration durch Le Chat Noir in Paris. An seinen Tischen fanden sich Rubén Darío, Picasso und der Ehrenbürger Barcelonas, Antoni Gaudí, ein, um „die Welt zu richten“.
Gleich neben dem gotischen Stadtviertel befindet sich der Born, Barcelonas alternativste Zone. Die mittelalterlichen Gassen sind heute ein Labyrinth aus exklusiven Geschäften und trendigen Cafés. In Spanien wird spät zu Abend gegessen und die nachmittägliche Zwischenmahlzeit ist die perfekte Ausrede, um die Churros von La Xocolateria von Oriol Balaguer zu probieren. Oder die gesunde Option, ein Früchtefondue. Nachdem Sie wieder Kraft geschöpft haben, werfen Sie einen Blick in StudioStore: 300 Quadratmeter Design (wir sind erklärte Fans des Regenbogenkissens). Und zum Abendessen: Tapas. Aber aus der gehobenen Gastronomie. Ganz in der Nähe des Parks Ciutadella befindet sich Ten’s des mit vier Michelin-Sternen ausgezeichneten Kochs Jordi Cruz, der Innovation mit Tradition vereint. Genauso wie der Born, wo Sie bleiben müssen, um das Nachtleben Barcelonas zu entdecken.
Erholen Sie sich von der Party mit einem Retro-Brunch in der Timeline Bar und einem Spaziergang durch den Parc Güell von Gaudí. Auf dem Paseo de Gracia werden Sie weitere Schmuckstücke entdecken, die aus der Vorstellungskraft des Architekten entwachsen sind: Casa Batlló und La Pedrera. Und wenn schon von Kreativität die Rede ist, sollten Sie die „rocadillos“ der Gebrüder Roca in der Bar des Hotels Omm probieren. Dort gibt es auch ein paar Eissorten von ‚Rocambolesc’, darunter Mojito-Eis. Dieses ist der beste Begleiter für einen Spaziergang zur Sagrada Familia, dem unvollendeten Wahrzeichen der Stadt.
In der Abenddämmerung begeben Sie sich zum Montjuïc, um die Show der Fuente Mágica am Fuße des Schlosses zu genießen. Auch wenn kein Wasserspektakel die Schönheit des Mittelmeers übertrifft. Sie können Fisch aus der Fischbörse und Reisgerichte in erster Strandlinie im Restaurant Platja Ca la Nuri in Barceloneta zu Abend essen.
Nach einem Wochenende mit derart vielen gastronomischen Emotionen denken Sie vermutlich, „Morgen beginne ich mit der Diät“, aber wir erinnern Sie daran, dass Sie, wenn Sie aus der Fuente von Canaletas getrunken haben, wiederkommen werden.

Verwandte Artikel

Intensiver Meer-Geschmack

Im Pariser Restaurant Etoile-Sur-Mer hat sich Küchenchef Guy Savoy komplett dem Mittelmeer verschrieben. Die Lebensmittel werden getreu Savoys Motto verarbeitet,...

Die schönste Bar der Welt

Die Cocktailbar Blue Wave am neuen Jachthafen von Barcelona hat bereits zweimal in Folge den „Restaurant & Bar Design Award“...