>>>„Ein Ring, um alle zu verlieben“

„Ein Ring, um alle zu verlieben“

Frodo und Gollum wären einverstanden: es gibt einen besseren Ring als den von Sauron - und dieser befindet sich in Irland.
Der Ring of Kerry, der im Südwesten von Irland gelegen ist, hat sich den Ruf erworben, einer der charmantesten Orte des Landes zu sein. 170 Kilometer Meerblick, einsame und ruhige Strände mit weißem Sand und in Nebelschwaden gehüllte Berge. Ein Spaziergang für zwei, den selbst Frodo und Gollum gemeinsam hätten begehen wollen.
Ganz gleich, wo Sie Ihre Route durch den Ring of Kerry beginnen. Es steht Ihnen frei, diesen elliptischen Rundgang ganz nach Ihrem Gutdünken zu erkunden. Starten und enden Sie in Killarney, einem Ort, der die Essenz Irlands erhalten hat. Der Nationalpark von Killarney trägt zu diesem Eindruck der Reinheit bei. Die berühmte Strecke, die jährlich vor allem im Sommer von Tausenden Menschen besucht wird, bringt Sie nach Kenmare, Sneem, Waterville, Chersiveen Killorgling und erneut nach Killarney. Seien Sie gewarnt: wieder am Ausgangspunkt angekommen werden Sie die Versuchung verspüren, den Weg erneut in Angriff zu nehmen und alle Momente und Landschaften noch einmal zu erleben. Dies ist der einzige Nachteil, dass es sich um einen Rundweg handelt: Er wird Sie nicht loslassen!

Der Lieblingsort von Charles Chaplin

Charles Chaplin verbrachte seinen Urlaub im Hotel The Butler Arms in Waterville. Er tat dies zehn Jahre infolge und hinterließ Spuren im Ort. Heute erinnert eine Bronzestatue an den klassischen Schauspieler und jedes Jahr findet das Charlie Chaplin Filmfestival statt. Eine bessere Hommage kann es nicht geben.

Nicht nur die üppige Natur der Landschaften wird Ihre Leidenschaft für den Ring of Kerry wecken. Sie können auch Orte von geschichtlichem Interesse kennenlernen, wie das Muckross House, ein Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, dessen beeindruckende Fassade im orientalischen Stil es uns ermöglicht, uns eine Vorstellung der Grandiosität seines Inneren zu machen. Auf unserem Weg treffen wir auch auf die Überreste der Festung von Staigue, eine kreisförmige, über 2000 Jahre alte Steinstruktur. Ihre Mauern sind bis zu vier Meter breit. Sie können auch das Haus des irländischen Aktivisten Daniel O’Connell besuchen, das unter dem Namen Derrynane House bekannt ist, und dessen politische Meilensteine bei einer Führung kennenlernen. Wer Ihnen auch einen Besuch in seinem Schloss abstatten könnte ist der Chef der O’Donoghue. Die Legende besagt, dass er bei der Eroberung des Schlosses von Ross zusammen mit seinem Pferd, seinem Tisch und seiner Bibliothek in den See stürzte und heute auf dem Seegrund lebt und das Schloss bewacht. Falls Sie also diese Festung aus dem 15. Jahrhundert im Nationalpark von Killarney besuchen wollen, können Sie ihn um Rat bitten.
Wenn Sie jedoch auf Ihrer Reise auf dem Ring of Kerry einen filmreifen Aufenthalt suchen, empfehlen wir Ihnen das Hotel The Butler Arms in Waterville. Und da hier schon von Ringen die Rede ist, weisen wir darauf hin, dass Sie hier auch Ihre Hochzeit abhalten können. Auch wenn nach der Betrachtung der Wunder des Ring of Kerry kein Karat an einem Verlobungsring mithalten kann.

Verwandte Artikel

Klettern ist nicht nur etwas für Mutige

Menschen sind unterschiedlich. Manche bewundern die Berge lieber von unten, andere steigen hinauf. Für zweitere und alle, die den Klettersport...

Die Wächter des Virunga-Parks

Der älteste Nationalpark Afrikas ist die Heimat von über 1100 Arten. Auch viele Berggorillas leben hier. Nach Jahren des Kriegs...

Das Fahrrad, das dicker werden wollte

Skier haben eine starke Konkurrenz bekommen, die „Fat Bikes“. Die Räder der Bikes werden breiter gemacht, damit sie auf jedem...

Reise zum „Game of Thrones“

Die sechste Staffel ist im Anmarsch. Am 24. April kehrt eine der meist erwarteten Serien auf den Fernsehbildschirm zurück. Möchten...