>>>Die Abenteuer des Kristallriesen

Die Abenteuer des Kristallriesen

Ein Riese begrüßt die 700.000 Neugierigen, die die glitzernde Swarovski-Welt in Tirol jedes Jahr besuchen. Er ist der Wächter der Wunderkammern.
A

ndré Heller hatte schon immer eine überbordende Fantasie. Als Kind stellte er sich vor, in Schloss Schönbrunn in Wien würden Riesen leben. Nachts gingen sie aus und tagsüber verwandelten sie sich in Felsen. Als ihn das Unternehmen Swarovski 1995 damit beauftragte, eine „Kristallwelt“ zu erschaffen, fielen dem Österreicher diese nächtlichen Wanderer wieder ein.

So entstand der Riese, der Wächter der Swarovski Kristallwelten im Herzen Tirols. Wattens, knapp eine halbe Stunde von Innsbruck entfernt, wurde als Standort für diese Welt der Fantasie ausgewählt. 100 Jahre zuvor hatte ein böhmischer Juwelier in dieser Stadt mitten in den österreichischen Alpen die Marke Swarovski gegründet. Die kostbaren Kristalle sind die Inspiration und zugleich der Rohstoff der Welt, die sich im Schutz des Riesen befindet.

Swarovski Crystal Worlds
2015 wurde die Renovierung und Erweiterung der Swarovski Kristallwelten fertig gestellt.

Die Riesen-Tour

An der Kasse kann man ein Märchenbuch mit interaktiven Rätseln und interessanten Informationen kaufen, das Eltern und ihre Kinder durch die Swarovski Kristallwelten führt. Jeder erhält außerdem eine Laterne, die dabei hilft, alle Geheimnisse des Themenparks zu entdecken.

Sein riesiger, von Pflanzen überwucherter Kopf bildet den Eingang zu den Wunderkammern, in denen man Werke von Künstlern wie Andy Warhol und Salvador Dalí betrachten kann. Eine dieser Kammern ist der Kristalldom mit einer Kuppel aus 595 Spiegeln, der Besuchern das Gefühl vermittelt, sich im Inneren eines Kristalls zu befinden; auch der größte von Menschenhand geschliffene Kristall mit 100 Facetten befindet sich hier. Damit einen dieses glitzernde Museum nicht blendet, bieten die Swarovski Kristallwelten außerdem Platz zum Spielen, Erforschen und Kreieren.

Kinder nehmen einen Ehrenplatz in dieser Welt der Kristalle und Riesen ein. Im Gegensatz zum Garten des „selbstsüchtigen Riesen“ von Oscar Wilde, der eine Mauer baute, um Kinder fern zu halten, dürfen die Kleinen (und Großen) hier über die 7,5 Hektar großen Wiesen rund um den Kopf des Riesen toben. Anlässlich des 20. Jahrestages wurde die Anlage mitten in den Bergen erweitert. Genau wie in den Wunderkammern findet man auch im Garten Arbeiten verschiedener Künstler, beispielsweise eine „Wolke“ aus 800.000 Swarovski-Kristallen, die über den Köpfen der Besucher „schwebt“.

Playtower at Swarovski Crystal Worlds
b vier Jahren dürfen Kinder im Turm spielen.

„Kinder“, so heißt es in der Swarovski Kristallwelt, „sind die Künstler, Visionäre, Träumer und Entdecker von morgen.“ Deshalb wurden Elemente nur für sie integriert: Im Spielturm, auf dem Spielplatz und im Labyrinth in Form einer riesigen Hand, die von André Heller entworfen wurde, können sie ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Hinter dem Design des Turms steht die norwegische Firma Snøhetta. In seinem Inneren eröffnen sich auf vier übereinander angeordneten Ebenen verschiedenste Spielerlebnisse, verbunden über ein mehr als 14 Meter hohes Kletternetz.

Festival of Light at Swarovski Crystal Worlds
Beim Lichtfestival werden die Kristallwolke und das Spiegelwasser zur Kulisse einer Lichtershow.

Das ganze Jahr über finden werden Workshops und Events für die ganze Familie angeboten, wie das Lichtfestival, das in diesem Jahr von Januar bis Februar stattfindet. Die musikalischste Veranstaltung ist das Kammermusikfestival „Musik im Riesen“ vom 19. bis 27. Mai. Bei seiner 14. Ausgabe treten Künstler aus verschiedenen Teilen der Welt auf, wie Jerusalem und Berlin, und spielen klassische und moderne Musik von Schubert bis heute. Ihre Melodien ertönen in einer magischen – kristallenen – Umgebung unter dem aufmerksamen Blick des Riesen.

Verwandte Artikel

Der eleganteste Wohnwagen

Möchten Sie das Gefühl haben, in einem Wohnwagen zu verreisen, ohne auf den Komfort eines Hotels zu verzichten? Diese Möglichkeit...

5 Wandertouren durch Tirol, für 5 verschiedene Ansprüche

Was auch immer das Ziel ist, in Tirol findest du als Wanderer und Bergsportler deinen Weg.

Die Vorteile des österreichischen Sommers

Ein Spaziergang entlang eines verschneiten Gletschers und ein Bad (ohne Neoprenanzug) in einem kristallklaren See. Alles an ein und demselben...

Es war einmal…Tirol im Sommer

In einem kristallklaren Bergsee schwimmen oder auf einer Alpenrutsche ins Tal gleiten. In Tirol wird Urlaub zur Abenteuerreise für die...