>>>Bowie lebt

Bowie lebt

Die Fans des legendären Musikers haben die Möglichkeit, vom Schöpfer des Ziggy Stardusts Abschied zu nehmen. Das Groninger Museum (Holland) hat die Ausstellung „David Bowie is“ um vier Wochen verlängert. Die Ausstellung (geöffnet bis zum 10. April) zeigt mehr als 300 Objekte des Künstlers, darunter eigenhändig geschriebene Briefe, Anzüge und Illustrationen.

Verwandte Artikel

Frühlingserwachen in Holland

Apostamos a que no hay lugar en el mundo con mejor olor que Keukenhof. Por algo es conocido como el...

Eenmaal, Begleitung unerwünscht

Dieses Restaurant in Amsterdam präsentiert sich als das erste „one person restaurant“ der Welt. Sie können sich auf den Genuss...

Feiern wie Gatsby

Die von Scott Fitzgerald erdachten Personen wären die perfekten Gastgeber für die Jazz Age Lawn Party gewesen: eine „Reise“ in...

Route 61, angelockt vom Blues aus Memphis

Mit dem Album „Highway 61 Revisited“ von Bob Dylan als Hintergrundmusik legen wir die 1600 Kilometer von Chicago nach New...

Austin, die rebellische Tochter von Texas

Sie definiert sich selbst als „Mischung aus einem Anflug guter Erziehung und einem Touch Großtuerei aus Texas“. Austin schwimmt gegen...

Cork im Rhythmus des Jazz

Schwarzbier und Musik: Diese zwei Symbole der Smaragdinsel reichen sich beim viertägigen Guinness Cork Jazz Festival die Hand. Mit dabei:...

Das kurze wundersame Leben des David Bowie

David Bowie, der Weiße Herzog, ist nicht tot. Er fliegt auch nicht ins All. Er lebt weiter in New York,...