>>>Astrotourismus – eine chilenische Spezialität

Astrotourismus – eine chilenische Spezialität

Wir kennen die perfekte Kulisse, um in Zweisamkeit ein astronomisches Erlebnis zu genießen: die Atacamawüste, wo Millionen von Sternen den Himmel schmücken.
Ein Drittel aller Teleskope weltweit befinden sich im Norden Chiles. Nach der Installation des E-ELT (European Extremely Large Telescope) beherbergt das südamerikanische Land nun sogar rund 70 Prozent der weltweiten Einrichtungen zur astronomischen Beobachtung. Denn die Atacamawüste gilt als der beste Ort zur Beobachtung des Kosmos mit einem klaren und wolkenfreien Himmel an über 300 Tagen im Jahr. Das trockene Klima der Wüste hat Chile für Astronomen auf der ganzen Welt in ein natürliches Labor verwandelt. Dank Projekten wie dem E-ELT – ein innovatives bodengebundenes Teleskop, das die Welt der Astronomie revolutionieren soll – nimmt Chile in diesem Sektor eine Vorreiterrolle ein.
Das Observatorium Cerro Mamalluca ist das erste Hobby-Observatorium für Touristen in Chile.
Foto: Felipe Cantillana, Prochile, Fundación Imagen de Chile(FICH)
Aber nicht nur die Experten können die Sterne beobachten. Auch Hobby-Astronomen und Reisende schauen immer häufiger zum bestirnten Himmel auf. Dadurch ist der Astrotourismus entstanden: Chile verfügt über Observatorien, die speziell auf Touristen ausgerichtet sind. Viele Wissenschaftler öffnen auch die Türen zu ihren Laboratorien.
Im Observatorium Mamalluca im Valle de Elqui werden jeden Abend Veranstaltungsbesuche organisiert. Dank der Erklärungen des Fremdenführers scheinen uns die Sterne etwas näher zu sein. Die Unendlichkeit der Galaxien, Nebel und Konstellationen, die wir mit dem vom Cerro Tololo Inter-American Observatory gespendeten Teleskop beobachten können, lassen uns ganz klein wirken.
Das ALMA-Projekt hat Partner von vier Kontinenten zusammengeführt.
Foto: Blas Tomic E., Fundación Imagen de Chile (FICH)

Die Suche nach dem besten Himmel

Vor der Festlegung des definitiven Standortes auf dem Cerro Armazones in Chile hat ein Team eine detaillierte Studie zur Ermittlung der möglichen Standorte für das E-ELT-Projekt durchgeführt. Unter den Kandidaten befanden sich verschiedene Anhöhen in Chile und Argentinien, die spanische Insel La Palma und die felsige Landschaft von Aklim in Marokko.

Das Observatorium Mamalluca ist eines der ältesten der Südhalbkugel. 2013 feierte es sein fünfzigjähriges Bestehen. Auch wenn es nun zum Lieblingsziel der Astrotouristen geworden ist, reicht die Neugier für den Sternenhimmel viele Generationen zurück. Zahlreiche Bräuche der indigenen Völker basierten auf ihren Sternendeutungen und sie besaßen ein eigenes System zum Bestimmen der Konstellationen. Außerhalb des Ortes Chiu Chiu liegt das Observatorium für Archäoastronomie, Andina Paniri Caur. Hier verbinden die Forscher für ihre Analysen die Weltanschauung der Atacameño, der indigenen Völker, mit dem modernen Weltbild. Sie verwenden andine Astrokarten und ein Teleskop mit 14 Zoll Durchmesser, um sich auf eine Reise zu begeben, die sie nicht nur in den Weltraum führt, sondern auch in eine andere, mystische Zeit.
Das European Extremely Large Telescope (E-ELT) wird auf dem Cerro Armazones auf 3060 Metern Höhe installiert.
Foto: Observatorio Europeo Austral (ESO), Fundación Imagen de Chile (FICH)
Wer genau wie die Andenbevölkerung nur mit den Augen den himmlischen Schleier erforschen möchte, kann in Vicuña im Valle de Elqui in der Wüste zelten, in Kuppeln oder sogar unter freiem Himmel übernachten. Für die Genießer unter Ihnen ist die beste Option das „Glamping“. Es bietet sämtliche Annehmlichkeiten des Campens unter freiem Himmel, ohne dabei auf Luxus zu verzichten. Genießen Sie ein Abendessen mit chilenischem Käse und Wein am Lagerfeuer unter dem schönsten Sternenhimmel schlechthin – der Milchstraße.

Verwandte Artikel

Nächster Halt – Zukunft

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein! Es ist der Hyperloop, der erste fliegende Zug. 1200 Stundenkilometer schnell....

Die Blüte der Atacama

Nach dem Sturm kommen die Blüten. Das gilt auch in einer der trockensten Regionen der Welt. Dank eines Klima-Phänomens, das...

Lenovo Yoga Tab 3 Pro

10 Zoll Tablet mit Intel Core i7 Prozessor, 16 GB RAM und einem Gewicht von nur 1,29 Kilogramm. Dank seiner...

Actioncam HDR-AS50 von Sony

Die neueste Action-Kamera von Sony ist mit einem 3-fach Zoom und einer verbesserten SteadyShot-Bildstabilisation ausgestattet - so verpassen Sie kein...